Xi Jinping gratuliert zu erfolgreicher Mission von „Chang'e 5"
2020/12/17

Beijing

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping hat am Donnerstag zum vollständigen Erfolg der Mission der chinesischen Mondsonde „Chang’e 5“ gratuliert, die Chinas erste Proben von der Mondoberfläche zurückgebracht hat.

Xi übermittelte in einem Gratulationsschreiben seine herzlichen Glückwünsche an alle Mitglieder, die an der „Chang’e 5“-Mission beteiligt waren und erklärte, als Chinas kompliziertestes Weltraumprojekt habe die Mission zum ersten Mal die Entnahme außerirdischer Proben und eine anschließende Rückkehr aus dem Weltraum erreicht. Sie markiere einen großen Schritt nach vorn für die chinesische Raumfahrtindustrie.

Foto von Visual People

Die Weltraumforschung kenne kein Ende, so Xi Jinping weiter. Er hoffe, dass diejenigen, die an der „Chang’e 5“-Mission beteiligt gewesen seien, den Geist der Monderkundung weitertragen würden, bei der Bewältigung von Schwierigkeiten zusammenarbeiteten und eine Win-Win-Kooperation verfolgten, um neue interplanetare Erkundungen zu beginnen und dazu beizutragen, China zu einer Großmacht im Weltraum zu machen sowie die nationale Wiederauferstehung, die friedliche Nutzung des Weltraums und den Aufbau einer Gemeinschaft mit geteilter Zukunft der Menschheit zu fördern.

Foto von Visual People

Die Rückkehrkapsel von „Chang’e 5“ war am Donnerstag um 1:59 Uhr (Beijinger Zeit) im Siziwang-Banner im nordchinesischen Autonomen Gebiet Innere Mongolei gelandet. Sie hat die ersten von China auf dem Mond gesammelten Proben zur Erde zurückgebracht.

Quelle:CRI

Suggest to a friend: