Neue Land-See-Frachtroute verbindet China und Deutschland
2022/01/04

Am Samstag wurde ein neuer Land-See-Frachtdienst zwischen Xi'an, der Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Shaanxi, und Mannheim in Deutschland eröffnet.

Ein Zug mit 50 Containern, die mit Elektronik und Waren für den grenzüberschreitenden elektronischen Handel beladen waren, verließ den internationalen Bahnhof von Xi'an um Mitternacht am Neujahrstag und markierte die Eröffnung der neuen Strecke.

Nach der Ankunft in Sankt Petersburg, Russland, werden die Container per Schiff zum Hafen von Mukran in Deutschland gebracht, bevor sie auf einen Zug zum Endziel Mannheim umgeladen werden.

Die gesamte Reise über rund 12.800 Kilometer dauert etwa 16 bis 18 Tage.

Die neue Route vermeidet Betriebsstörungen, die durch die Überfüllung mehrerer stark frequentierter Bahnhöfe auf den traditionellen Routen über osteuropäische Länder verursacht werden, sagte Yuan Xiaojun, Generaldirektor der Bau- und Betriebsgesellschaft des Freihandelshafens Xi'an. 


Suggest to a friend: