Ministerrpräsident Laschet und Wirtschaftsminister Pinkwart senden Neujahrsgrüße an die chinesische Gemeinde in Nordrhein-Westfalen
2018/02/16

Zum chinesischen Fühlingsfest 2018 haben Ministerpräsident Armin Laschet und Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart Neujahrsgrüße jeweils schriftlich und per Video-Botschaft an die chinesische Geminde gerichtet.

Grußwort vom Ministerpräsident Laschet:

China ist uns eng verbunden, kulturell, wissenschaftlich und einer unserer wichtigsten Handelspartner. Immer mehr chinesische Unternehmen siedeln sich bei uns an. Doch nicht nur das macht die Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern so besonders: Mittlerweile leben über 30.000 Chinesinnen und Chinesen in Nordrhein-Westfalen. Das ist die größte chinesische Gemeinde in Deutschland. Möglich machen das zahlreiche deutsch-chinesische Freundschaftsvereine und mehrere chinesische Wirtschaftsverbände. Ein wesentlicher Beitrag zum lebendigen bürgerschaftlichen Austausch wird auch im Rahmen der über 20 Städtepartnerschaften, über 200 Hochschulkooperationen und rund 40 Schulpartnerschaften geleistet. Darauf bin ich als Ministerpräsident sehr stolz.

In diesem Jahr feiern Nordrhein-Westfalen und die beiden wichtigen Partnerprovinzen Jiangsu und Sichuan das 30jährige Bestehen ihrer Partnerschaft. Ein Grund zu feiern! Denn diese Freundschaft hat für uns einen herausragenden Stellenwert. Deshalb wird das kommende Jahr für China und Nordrhein-Westfalen ein ganz besonderes. In diesem Geiste wünsche ich mir, dass wir unsere Beziehungen und unsere Kontakte weiter vertiefen und wünsche allen ein frohes Neujahrsfest!

Die Video-Botschaft des Wirtschaftsministers Prof. Dr. Andreas Pinkwart:

Suggest to a friend: